Dove Elbe

Die Dove-Elbe ist einer der schönsten Nebenflüsse in Hamburg, ein attraktives Naturschutzgebiet und ein beliebtes Wasserportrevier für Ruderboote.
Das Segelrevier auf der Oberelbe reicht von den Harburger Elbbrücken bis zur Schleuse Geesthacht. Das sind mehr als 25 km ohne Brücken passieren zu müssen. Dieser Abschnitt eignet sich ideal für Wassersportaktivitäten jeglicher Art. Ruderer, kleine Segler und Motorboote findet man auf der Dove-Elbe ebenso wie größere Motoryachten, denn die Dove-Elbe ist ein beliebtes Revier zum Ankern und Ausruhen. Gerade wer die Ruhe sucht, fühlt sich hier Zuhause! Der SC4 und andere ansässigen Segelvereine veranstalten hier spannende Regatten, gemeinsame Ausfahrten und gesellige Treffen mit gleichgesinnten Sportsfreunden. Fahrtensegler erreichen von hier aus über die Oberelbe und den Elbe-Lübeck-Kanal sowie die Unterelbe und den Nord-Ostsee-Kanal die Ostsee. Folgt man der Elbe durch den Hamburger Hafen, gelangt man über die Unterelbe in die Nordsee.